Gas Giant

Mana
CD
EH 102 - cd

„...Bei Gas Giant geht's zur Sache. Die kommen auf den Punkt, und dürfen sich trotzdem psychedelisch nennen. Da steckt Substanz hinter; bodenständige, tolle Songs. Songs, die rumpeln, die schweben, und die rocken. Diese Dänen machen einfach, mit einem Augenzwinkern auf dem Gesicht. Drastik und Entspannung zur selben Zeit. Tatsächlich ist hier etwas monstermagnetisches im Spiel, viel Stoner, ein pulsierender Groove und doch standfeste Psychedelik, die eben nur selten in hypnotisch ausufernde Solo- und Effektfluten mündet. Die Betonung liegt auf Rock. Sehr stimmig, direkter als viele vergleichbare Combos, richtig heavy sogar. Faszinierend, wie die Band mit einfachen Mitteln so viel erreichen kann, Gefühlsregungen provoziert, den Bogen von Freude zu - später - bitter lächelnder Elegie spannen.“


„...Gas Giant lassen auf Mana schweinemäßig die Kuh fliegen und wissen genau, wie Dynamik erzeugt wird, nämlich durch variable Songs, die dennoch eine rote Linie verfolgen. Jesper ist zudem ein Sänger mit enorm ausdrucksstarker Stimme – melodisch, aber immer mit den nötigen dreckigen Nuancen“

 

Tracklist:



1. There's One
2. Moonshake
3. Not A Man
4. Back On The Headless Track
5. Orange Fender
6. Mana
7. Dragon's Cave
8. Green Valley
9. Phamton Tanker
10. New Day Rising
11. Safe Haven

 

13,00 
Low availability (1)